Landkreis Börde - Beschwerdemanagement

Das Ziel des Beschwerdemanagements ist die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit der Kreisverwaltung. Das Beschwerdemanagement ist die zentrale Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger, wenn eine Klärung mit dem Fachamt nicht (mehr) möglich ist und eine an dem Verfahren nicht beteiligte Stelle eingebundenwerden sollte.

Dienstaufsichtsbeschwerden, Widersprüche und Prozesse werden nicht durch das Beschwerdemanagement bearbeitet, sondern weiterhin in den jeweils zuständigen Fachämtern. Beschwerden und Anregungen können durchaus geeignet sein, der Verwaltung mögliche Verbesserungen aufzuzeigen. Das Beschwerdemanagement wird daher in ein Qualitätsmanagement und betriebliches Ideenmanagement eingebunden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Möglichst konkrete Angaben zum Sachverhalt, gegebenenfalls die schriftliche Mitteilung, über die eine Beschwerde geführt werden soll. Für Ihr Anliegen, Kritik und Lob können Sie das bereitgestellte Formular nutzen.

Welche Gebühren fallen an?

Diese Dienstleistung ist kostenlos.

 

Vielen Dank für Ihre Angaben zur stetigen Qualitätssicherung und -verbesserung der Leistungen der Kreisverwaltung.

Forular für Anregungen

  • 12.02.2020
    AnregungenUm unsere Arbeit und die Qualität der Leistungen des Landkreises Börde weiter zu verbessern, sind uns Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden sehr wichtig.228 KB