www.boerdekreis.de / Wirtschaft & Unternehmen / Wirtschaftsstandort /

Der Wirtschaftsstandort Landkreis Börde

Der Landkreis Börde mit seinen 173.473 Einwohnern und einer Fläche von 2.366 km² hat sich als Wirtschaftsstandort etabliert und bietet den Unternehmen eine solide Basis für unternehmerisches Handeln und eine Umgebung, in der man sich wohl fühlt.

Die Städte und Gemeinden haben eigene Gewerbe- und Industriegebiete ausgewiesen, die auf Grund ihrer infrastrukturell hervorragenden Lage bereits gut ausgelastet sind. Viele kleine und mittelständische Handwerks-, Dienstleistungs-, Handels- und Industriebetriebe sind Arbeitgeber für die Menschen der Region. Für die niedrige Arbeitslosenquote in unserem Landkreis sorgen auch die einheimischen Großunternehmen.


Wir sind die Nummer 1

388 Städte und Landkreise hat das Wirtschaftsmagazin "Focus-Money" insgesamt miteinander verglichen. Die Wirtschaftskraft der Regionen wurde anhand von sieben Faktoren gemessen. Herangezogen wurden hierfür unter anderem das verfügbare Einkommen privater Haushalte und die Arbeitslosenquote im Jahresdurchschnitt. Die wirtschaftlich stärkste Region in Sachsen-Anhalt ist der Landkreis Börde und belegt damit Platz 1.


Der Landkreis Börde im Standortatlas - Eine Region der ungeahnten Möglichkeiten

Die Börde - das ist guter Boden, ganz besonders fruchtbarer Boden für gute Ideen.

Immer mehr Unternehmen wissen die exzellenten Standortbedingungen zu schätzen und setzen auf das Label "Qualität made in Sachsen-Anhalt". – Ein starkes Umfeld und alle Möglichkeiten, Potenzial zu entfalten.

Kurzum: eine Lebensqualität, an der wir neue Partner gern teilhaben lassen. Die Börde, das ist kein doppelter, aber ein sicherer und ertragreicher Boden. Unser Fundament ist das Neben- und Miteinander von Branchenprimus und Neueinsteigern.

Standortatlas der Region Magdeburg


Logistikstandort par excellence

  • Infrastruktur (Autobahnen A2, A14 / 4 Bundesstraßen / Mittellandkanal /ausgebautes Bahnstreckennetz)
  • die Nähe zu den Technologiezentren Braunschweig und Magdeburg (mit wissenschaftlichen Einrichtungen / Schnittstellen zu den großen Automobilherstellern)
  • landwirtschaftliche Rohstoffe für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie
  • Wirtschaftszweige mit überregionaler Bedeutung /Maschinen- und Armaturenbau / metallverarbeitende Branche und Elektroindustrie / pharmazeutische Industrie / Glas-, Keramik- und Baustoffindustrie / Druckereigewerbe)
  • soziale Infrastruktur mit wertvollen Bildungsmöglichkeiten, modernen Sport- und Freizeitangeboten und erlesener Kultur mit Geschichte und reizvollen Naturerlebnissen (Straße der Romanik / Blaues Band / Gartenträume)
  • Gehaltvolle Elemente finden sich im Landkreis Börde nicht nur im Boden, der zu den besten in Deutschland zählt und das Ernährungsgewerbe zur umsatzstärksten Branche im Land Sachsen-Anhalt macht, sondern durch seine natürlichen Vorkommen auch die Glas-, Keramik- und Baustoffindustrie begünstigt.

    Die Vorteile sind ein gesundes, mittelständisches Branchenumfeld, starke Partner und starke Angebote für Freizeit und Wirtschaft, zumal Ökologie und Ökonomie hier Hand in Hand gehen.

    Verkehrsinfrastruktur

    Straße:
    Bundesautobahnen A2 und A4 097 km
    Bundesstraßen B1, B71, B81, B180, B188, B189, B246, B246A 290 km
    Landesstraßen 452 km
    Kreisstraßen 591 km

    Wasserstraßen:
    Schiffbare Elbe 017 km
    Mittellandkanal 063 km

    Bahnstrecken:
    Berlin - Stendal - Oebisfelde - Wolfsburg
    Magdeburg - Haldensleben - Oebisfelde - Wolfsburg
    Magdeburg - Oschersleben (Bode) - Halberstadt
    Magdeburg Stendal - Wittenberg - Hamburg
    Magdeburg - Helmstedt - Hannover

    Flugverkehrsanbindungen:
    Business Airport Magdeburg 038 km
    Flughafen Magdeburg-Cochstedt (CSO) 060 km
    Flughafen Leipzig/Halle (LEJ) 133 km
    Flughafen Hannover-Langenhagen (HAJ) 133 km
    Flughafen Berlin-Tegel (TXL) 167 km
    Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF) 180 km

    < Wirtschaft & UnternehmenGewerbegebiete >
    FormulareBürgerserviceWunschkennzeichenDruckenKreiskarte
    Landkreis BördePostanschriftÖffnungszeitenBankverbindung
    Gerikestr. 104
    39340 Haldensleben
    Landkreis Börde
    Postfach 10 01 53
    39331 Haldensleben
    Di. 8:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr
    Do. 8:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
    Fr. 8:00 - 11:30 Uhr
    Kreissparkasse Börde
    BLZ 810 550 00
    Konto-Nr 300 300 300 2
    Straßenverkehrsamt:
    Di. 8:00 - 18:00 Uhr durchgängig
    Do. 8:00 - 18:00 Uhr durchgängig
    Fr. 8:00 - 11:30 Uhr
    Telefon:Fax:E-Mail:Internet:
    03904 7240-003904 490 08landratsamt@boerdekreis.dewww.boerdekreis.de
    Hinweise zum Email-VerkehrImpressum