www.boerdekreis.de / Kultur & Tourismus / Strasse der Romanik im Landkreis Börde / Seehausen St. Paulskirche /

St. Paulskirche Seehausen

Mit dem Gotteshaus, das 1148 erstmals erwähnt wird, ist das Urbild einer romanischen Dorfkirche erhalten geblieben. Der wehrhafte Westquerturm besitzt neben kleinen Fenstern im Unterteil acht große rundbogig gekuppelte Schallöffnungen, deren schlanke Säulchen breit ausladende Kämpfer tragen. An der Südseite des Kirchenschiffes befindet sich ein Portal mit abgetrepptem Gewände, dessen Viertelsäulen Kapitelle mit Pflanzenornamenten tragen. Obwohl im 17. Jahrhundert die ursprünglichen Rundbogenfenster von Schiff und Chor durch rechteckige ersetzt wurden, ist ihre schlichte Schönheit noch an der Apsis zu erkennen.

Führung nach Absprache mit dem evangelischen Pfarramt  (Tel.: 039407 425) sowie Fam. Heine / Telefon: +49(39407) 353 und Frau Horn / Telefon: +49(39407) 366


< Nordhusen Turmruine bei HundisburgWalbeck Ruine der Stiftskirche St. Marien >
FormulareBürgerserviceWunschkennzeichenDruckenKreiskarte
Landkreis BördePostanschriftÖffnungszeitenBankverbindung
Gerikestr. 104
39340 Haldensleben
Landkreis Börde
Postfach 10 01 53
39331 Haldensleben
Di. 8:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr
Do. 8:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
Fr. 8:00 - 11:30 Uhr
Kreissparkasse Börde
BLZ 810 550 00
Konto-Nr 300 300 300 2
Straßenverkehrsamt:
Di. 8:00 - 18:00 Uhr durchgängig
Do. 8:00 - 18:00 Uhr durchgängig
Fr. 8:00 - 11:30 Uhr
Telefon:Fax:E-Mail:Internet:
03904 7240-003904 490 08landratsamt@boerdekreis.dewww.boerdekreis.de
Hinweise zum Email-VerkehrImpressum